Sommerturnier

Sommerturnier zum Saisonstart:

Traditionell mit einem Sommerturnier starten die Jerzer Tipp-Kicker in die neue Saison. Den Anfang bildet dabei ein Einzelturnier. In diesem Jahr waren 12 Teilnehmer am Start. Nach einer Vorrunde und eienr Trostrunde standen mit Frank Derkow und Tobias Witte die Finalisten fest.

In dem Finale waren die Vorzeichen eigentlich klar verteilt. Tobias Witte ging als Favorit ins Rennen. Er erzielte auch schnel durch einen kurzen Dreher das 1:0, konnte sich aber in der Folge gegen einen stark und ruhig spielenden Frank Derkow nicht absetzen. Frank hingegen konnte Mitte der zweiten Halbzeit den 1:1 Ausgleich erzielen und rettete sich so ins sudden death. Nach weitern zwei Minuten Sonderspielzeit konnte Tobias dann mit einer gut herausgespielten Strafraumchance den 2:1 Siegtreffer markieren.

Im Spiel um Platz drei gewann Markus Schnetzke klar gegen Andreas Hofert mit 7:3.

Hier die weiteren Platzierungen:

5. Christian Reymann

6. Stefan Giesbrecht

7. Michael Pfaffenrath

8. Inge Schnetzke

9. Daniel Otto

10. Prof. Michael Gehler

11. Maximilian Gehler

12. Christian Gehler

Nach dem zwischnzeitlichen Grillen kam das beliebte Davis-Cup-Turnier an die Reihe. Hier spielen immer zwei Spieler in vier Einzeln und einem Doppel gegen zwei Gegner.

In der Vorrunde besiegten Michael Pfaffenrath/Daniel Witte mit 5:0 Andreas Hofert/Prof. Michael Gehler. Christian Reymann/Maximilian Gehler gewannen mit 3:2 gegen Frank Derkow/Inge Schnetzke.

Im Halbfinale konnten Michael Pfaffenrath/Daniel Otto dann Tobias Witte/Christian Gehler mit 3:2 ausschalten. Im anderen Halbfinale machten Markus Schnetzke/Anke Hofert mit Christian Reymann/Maximilian Gehler beim 5:0 lurzen Prozeß.

Die Geschichte des Finals ist kurz erzählt: Markus Schnetzke/Anke Hofert trafen auf Michael Pfaffenrath/Daniel Otto. Im ersten Einzel gewann Markus Schnetzke mit 4:2 gegen Michael Pfaffenrath. Auf der anderen Platte drehte Anke Hofert ein schon verloren geglaubtes Spiel gegen Daniel Otto in den letzten zwei Minuten noch zum 2:1. Damit stand es vor dem Doppel beretis vorentscheidend 2:0 für das Duo Schnetzke / Hofert. Am Ende konnten beiden dann auch das Doppel mit 2:1 für sich entscheiden und konnten nach der 3:0 Führung nicht mehr eingeholt werden. Glückwunsch an Markus Schnetzke und Anke Hofert zum diesjährigen Titelgewinn.

Am Ende wurde noch der Sportler des Jahres der abgelaufenen Spielzeit 2016/2017 gewählt. Die meisten Stimmeen erhielt Frank Derkow. Herzlichen Glückwunsch an den sympathischen Franky!