Turnierserie 2018

Tobias Witte gewinnt Jerzer Turnierserie 2018:

Pünktlich zum Jahreswechsel ging beim TKV Jerze auch die interne Turnierserie zu Ende. Dabei werden an festgelegten Spieltagen interne Turnerie ausgespielt und je nach Teilnehmerzahl Punkte für eine Tabelle vergeben. Insgesamt war die Beteiligung in 2018 jedoch leider sehr schwach. So wurden nur 12 der geplanten 32 Turniere ausgespielt. Mal sehen, wie die auf der Jahreshautpversammlung geplanten Veränderungen im nächsten Jahr greifen werden.

Bester Jerzer Turnierspieler wurde wieder einmal Tobias Witte mit vier Turniersiegen und 109 Punkten. Er distanzierte Andreas Hofert, dem 91 Punkte bei einem Turniererfolg gelangen. Auf dem Bronzeplatz liegt Markus Schnetzke mit zwei Turniersiegen und 84 Zählern.


Nur drei Pünktchen dahinter logiert Christian Reymann mit einem Turniersieg. Michael Pfaffenrath kam als Fünfter auf 69 Punkte und zwei Turniersiege. Weitere vier Punkte dahinter ist Marcel Kreuzweiß mit einem Turniererfolg platziert. Frank Derkow schafft auch ohne Turniersieg 42 Punkte als Siebter. Mit einem Turniererfolg wurde Hacky Jüttner mit 28 Punkten Achter. Die weiteren Platzierungen:

9. Daniel Witte 26 Punkte

10. Dennis Wagner 20 Punkte

11. Klaudia Witte 10 Punkte

12. Hartmut Wolters 7 Punkte

13. Christoph Ihme und Pauline Reymann mit je 5 Punkten

15. Stefan Giesbrecht 2 Punkte.