Sommerturnier

Sommerturnier:

Vor kurzem fand beim TKV Jerze der Saisonauftakt in die neue Punktspielrunde statt. Zum traditionellen Sommerturnier bei bestem Wetter trafen jedoch zum Einzelturnier nur sage und schreibe 6 Kicker aufeinander. Sieger wurde erstmals Oliver Gerke.

Aber erst einmal der Reihe nach. In der Gruppe A ließ Oliver Gerke mit 6:2 Punkten aufhorchen und holte sich vor Markus Schnetzke im direkten Vergleich den Gruppensieg. Jerzes Vereinspräsident Stefan "Giesi" Giesbrecht blieb mit 0:8 Punkten chancenloser Dritter. In der Gruppe B ein ähnliches Bild. Im direkte Vergleich hatte Andreas Hofert mit 6:2 Punkten vor Hartmut Wolters die Nase vorn. Daniel Otto wurde mit ebenfalls 0:8 Punkten Dritter.

In den Platzierungsspileen gewann Giesi mit 4:2 gegen Danile Otto und wurde Fünfter. Den Bronzeplatz erspielte sich Hartmut Wolters durch einen 4:3 Erfolg im sudden death gegen Markus Schnetzke. Das Finale sah nach einem frühen 2:0 schon Andreas Hofert als Sieger, ehe sich Oliver Gerke auf seine Kampfkraft besann und kurz vor der Pause das 1:2 erzielte. Nach der Pause übernahm er das Ruder und führte nach zwei schnellen Treffern plötzlich mit 3:2. In der letzten Minute glich Andreas Hofert noch auf 3:3 aus und somit musste das sudden death entscheiden. Hier behielt Oliver Gerke einen klaren Kopf und konnte nach weiteren 3 Übeminuten zum glücklichen 4:3 Erfolg einnetzen und krönte seine gute Leistung erstmals mit dem Titel beim Sommerturnier.

Danach wurde das Davis-Cup-Turnier ausgespielt. Hier spielen immer zwei Spieler ähnlich wie beim Tennis in vier Einzeln undeinem Doppel gegen zwei Gegner. Unter den leider nur 8 Mitspielern trafen im Halbfinale Markus Schnetzke / Frank Derkow auf Stefan Giesbrecht / Daniel Otto. Mit einem knappen 3:2 behielten Schnetzke / Derkow die Oberhand und zogen ins Finale ein. Im anderen Halbfinale trafen Oliver Gerke / Anke Hofert auf Andreas Hoert / Sven Derkow. Auch hier ging es knapp zu. Letztlich brachte das Doppel für Gerke / Hofert die Vorentscheidung zum 2:1 Zwischenstand, was sie in einen 3:2 Endstand ummünzen konnten. Im Spiel um Platz drei zwischen Stefan Giesbrecht / Daniel Otto und Andreas Hofert / Sven Derkow sorgten Giesbrecht (4:3 gegen Hofert) und Otto (5:4 gegen Derkow) mit dem 2:0 schon für die Vorentscheidung. Nachdem das Doppel ebenfalls mit 3:2 diesmal im sudden death an die Führenden ging, war der Sieg Stefan Giesbrecht / Daniel Otto udn damit Platz drei nicht mehr zu nehmen.

Im Finale zwischen Markus Schnetzke / Frank Derkow und Oliver Gerke / Anke Hofert ging es ebenfalls klar zu. Markus Schnetzke revanchierte sich für das Einzelturnier und hatte beim 4:0 über Oliver Gerke keine Probleme. Auch Frank Derkow hielt sich beim 5:2 gegen Anke hofert schadlos. Als die beiden dann auch noch das Doppel locker mit 8:3 gewinnen konnten, war beim 3:0 Zwischenstand die Entscheidung gefallen. Glückwunsch an Markus Schnetzke / Frank Derkow, die damit ihrer Favoritenrolle gerecht wurden.

Nach dem Grillen und gemütlichen Beisammensein wird traditionell der Sportler des Jahres der saison 2017 / 2018 gewählt. Zur Wahl standen Daniel Otto, Hack Jüttner und die Mannschaft TKV Jerze II. Letztlich hatte die Mannschaft des TKV jerze II am Ende ein paar Stimmchen mehr und gewann neben dem Zweitligaaufstieg auch noch diese Sporlterwahl. Stellvertretend für die Mannschaft nahm Daniel Otto die Siegestrophähe entgegen.